Sonstiges

Als Bundestagsabgeordneter befasst sich André Hahn auch mit Anliegen von Bürgerinnen und Bürger jenseits der Arbeitsgruppen und Ausschüsse. Dazu gehören zum Beispiel Bildung, Verkehr, Umwelt, Behindertenpolitik. Er ist Mitglied in den Parlamentsgruppen Schienenverkehr und Binnenschifffahrt sowie in der Arbeitsgruppe Bahnlärm.


Plaudern mit dem Abgeordneten

Plaudern mit dem Abgeordneten

Am 23. Januar war André Hahn im Pirnaer Stadtteil Copitz unterwegs und hatt am wöchentlich stattfindenden Plauder-Café im Mehrgenerationenhaus teilgenommen.
Mit einem Dutzend SeniorInnen diskutierten sie zahlreiche Themenkomplexe: Angefangen von der Besteuerung der Renten, der Altersarmut in Deutschland, die in den kommenden Jahren drastisch zunehmen wird, bis hin zur Organspende-Problematik, wo…

Ökumenischer Gottesdienst in Rosenthal

Gestern nahm André Hahn am ökumenischen Gottesdienst und dem “Tag der offenen Tür” mit Kindern aus den von der Tschernobyl-Katastrophe betroffenen Gebieten in Belarus teil. Nach dem Beitrag von Ex-Landesbischof Reinelt konnte auch er ein Grußwort halten, in dem er vor allem den Initiatoren und den zahlreichen Spendern dankte, zu denen auch der Fraktionsverein der Linken sowie das Fussball-Team im…

Praktikable und vor allem wirksame Kontrolle der Internetüberwachung ist nicht gegeben

„Ich begrüße es ausdrücklich, dass das Bundesverfassungsgericht sich nun der Praxis der massenhaften Überwachung des Internetverkehrs durch den Bundesnachrichtendienst (BND) annimmt. Wenn der BND die Kommunikation des weltweit größten Internetknotens in Frankfurt am Main abhört, mitschneidet und auswertet, geht es schließlich nicht um den zielgerichteten Schutz von Soldaten und Soldatinnen der Bu…

Rennrodel-Weltcup in Altenberg

Rennrodel-Weltcup in Altenberg

Heute war André Hahn wieder einmal zu Gast beim Rennrodel-Weltcup in Altenberg, eine der wichtigsten Sportveranstaltungen in seinem Heimat-Landkreis. Er durfte an der Siegerehrung teilnehmen und freute sich sehr, Julia Taubitz aus Oberwiesenthal zu ihrem dritten Weltcupsieg gratulieren zu können. Den Teamwettbewerb gewann Russland vor der deutschen Mannschaft. Dank an die engagierten Organisatore…

Tschernobyl vergessen? Nicht in Rosenthal!

Tschernobyl vergessen? Nicht in Rosenthal!

Zum 29. Mal seit 1992 erholen sich im Januar hier Kinder aus verstrahlten Gebieten in Belarus. Und alle Jahre wieder geht es mit ihnen und den Mitgliedern der Projektgruppe “Kinder von Tschernobyl” am ersten Sonntag des Jahres hinaus in die Natur. Gemeinsam verbrachten wir einen heiteren Nachmittag mit Spiel, Sport und Picknick. André Hahn wünscht den 26 Kindern und ihren drei Betreuerinnen eine …

Teilen nicht nur unterm Tannenbaum

Teilen nicht nur unterm Tannenbaum

Erstaunte Blicke gestern bei den Menschen in der Pirnaer Innenstadt, die von dem Bundestagsabgeordneten Dr. André Hahn und seinem Team einen Schokoladenweihnachtsmann geschenkt bekamen. Teilen nicht nur unterm Tannenbaum, dafür warben sie mit dieser Verteilaktion.
Die Kluft zwischen Arm und Reich in unserem Land wird immer größer. DIE LINKE kämpf für soziale Gerechtigkeit. Das ganze Jahr! Auch g…

Besuch des Technischen Hilfswerks in Pirna

Besuch des Technischen Hilfswerks in Pirna

Zu den wenigen Lichtblicken im jüngst beschlossenen Bundeshaushalt für 2020 gehört die deutliche Aufstockung für die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW), wo sich knapp 80.000 Kameradinnen und Kameraden ehrenamtlich für den Zivil- und Katastrophenschutz engagieren. Darüber sprach Dr. André Hahn auch bei seinem Vor-Ort-Besuch im Ortsverband des THW in Pirna mit dem stellv. Vorsitzenden des La…

Besuch im RATAGS-Kunsthandwerkerkerhaus in Langenwolmsdorf

Sachsen zelebriert allerorten die Adventszeit und pflegt die schönen Erzgebirgstraditionen mit riesiger Hingabe. Dahinter steckt traditionelle hochwertige und moderne Handwerkskunst.
In André Hahns Wahlkreis ist das „Aushängeschild“ dafür das RATAGS-Kunsthandwerkerkerhaus in Langenwolmsdorf (
www.ratags.de). Hier ist Deutschlands größte Weihnachtsausstellung. Es gibt eine Familien-Erlebniswelt au…

Unterstützung des Pirnaer Vereins “Sternenelternträume”

Unterstützung des Pirnaer Vereins “Sternenelternträume”

Am 2. Dezember konnte André Hahn dem Pirnaer Verein “Sternenelternträume” in seinem Wahlkreisbüro einen Scheck vom Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE e.V. in Höhe von 500 Euro zur Trauerbewältigung für verwaiste Eltern überreichen.
Die Spende wird genutzt zur Beratung und Begleitung verwaister Eltern, für Trauerarbeit, dem Schaffen von Erinnerungen und den Organisieren und Treffen für und m…

Sozial offene Weihnachtsfeier in Pirna

Sozial offene Weihnachtsfeier in Pirna

Am Samstag, dem 30. November 2019, luden die Volksbank Pirna eG, der Kreisverband der LINKEN. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und die Pirnaer Tafel zur 4. sozial offenen Weihnachtsfeier in die Gauß-Oberschule auf den Pirnaer Sonnenstein ein.

An diesem Nachmittag gab es für Groß und Klein etwas zu entdecken. An weihnachtlich gedeckten Tafeln luden die Veranstalter zu Kaffee, Kakao, Plätzchen u…

Internationaler Tag der Kinderrechte

Internationaler Tag der Kinderrechte

„Kinder an die Macht“ – ein noch immer hochaktueller Song von Herbert Grönemeyer. Gestern wurde  der Tag der #Kinderrechte begangen– in Deutschland und auf der ganzen Welt, denn am 20. November jährt sich die Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonvention zum 30. Mal. Doch es geht nicht nur ums Feiern. Trotz zahlreicher Fortschritte in den vergangenen Jahrzehnten fehlen Millionen Kindern noch immer…

Kreisparteitag der LINKEN. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Kreisparteitag der LINKEN. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Am Samstag traf sich DIE LINKE. in Pirna zum Kreisparteitag Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Im Mittelpunkt standen die Auswertung der Kommunal-, Europa- und Landtagswahlen sowie die Neuwahl des Kreisvorstandes. André Hahn zog in seiner Rede eine sehr kritische Bilanz der Arbeit der letzten Jahre.
Unter anderem sagte er: „Aus meiner Sicht waren wir gerade insbesondere im Landtag viel zu brav, ö…

Heidenauer Stadtratsbeschluss zur Umbenennung der Thälmannstraße ist geschichtsvergessen und stärkt die Rechtsextremen im Landkreis – Bürgerentscheid gefordert

Heidenauer Stadtratsbeschluss zur Umbenennung der Thälmannstraße ist geschichtsvergessen und stärkt die Rechtsextremen im Landkreis – Bürgerentscheid gefordert

„Zum jüngsten Beschluss des Heidenauer Stadtrates erklärt der Bundestagsabgeordnete der LINKEN und stellv. Vorsitzende der Kreistagsfraktion Dr. André Hahn, selbst ehemaliges Mitglied im Stadtrat von Heidenau:

„Ich bin entsetzt, dass der Antrag der AfD zur Umbenennung der Thälmannstraße eine Mehrheit bekommen hat. Ich halte diese Entscheidung für absolut geschichtsvergessen und angesichts rech…

Reisebericht: Mit Rosa Luxemburg auf der „Neuen Seidenstraße“

Entlang der geplanten „Neuen Seidenstraße“ gibt es schon einige Büros der Rosa-Luxemburg-Stiftung (rls): Brüssel, Berlin, Warschau, Moskau, Peking, Neu Delhi und Hanoi. Seit dem 15. Oktober gibt es auch einen Standort in Almaty, von dem aus die Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft in Kasachstan, Kirgistan, Tadschikistan, Turkmenistan sowie Usbekistan und vielleicht künftig auch mit der Mongol…

Zu Gast beim Hanno e.V. Pirna

Zu Gast beim Hanno e.V. Pirna

Für das Projekt “Puppenspeil für alle” konnte André Hahn einen Spendenscheck vom “Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE e.V.” an Rocco Geißdorf und an Mitglieder des Vereins übergeben. Das Geld soll an einem Wochenende für einen bunten Familientag mit Puppenspiel im Zollhof Pirna eingesetzt werden. Vielen Dank für das große Engagement, welches in diesem Verein für Kinder und Jugendliche aufgebr…

Vorort bei den Kämpfern gegen den Borkenkäfer

Vorort bei den Kämpfern gegen den Borkenkäfer

Dürre, Stürme, Niederschlagsmangel und nun eine seit Jahrzehnten einmalige Borkenkäferplage verwandeln unsere Wälder gerade in besorgniserregend braune Flächen mit sterbenden Bäumen, vor allem Fichten. Der heimische Wald droht dem Klimawandel zum Opfer zu fallen und wird ein anderer werden – aber erst in vielen Jahren. Um uns selbst ein Bild zu machen, waren wir dem Team André Hahns vor Ort in de…

Unkomplizierte Hilfen für sächsische Bauern in Not

“Wenn bei Dürreschäden in Höhe von rund 300 Millionen lediglich Hilfen in Höhe von 20 Millionen Euro bereitgestellt wurden, dann stimmt etwas mit dem sächsischen Hilfsprogramm nicht. Ich befürchte, dass das bürokratische Bewilligungsverfahren dazu geführt hat, dass nicht allen geschädigten Betrieben geholfen werden konnte”, erklärt Dr. André Hahn, stellv. Vorsitzender der Linken im Bundestag zur …

Spiel gegen Mannschaft von Geflüchteten und Vertretern des UNHCR

Am Dienstagabend, dem 25. Juni, hat der FC Bundestag gegen eine Mannschaft von Vertretern des UNHCR und von Geflüchteten gespielt und mit 6:3 gewonnen. In den Gesprächen nach dem Spiel ging es natürlich insbesondere um Fragen der Flüchtlingspolitik, wie z.B. den Familiennachzug. Dabei wurde den Bundestagsabgeordneten ein Papier mit Vorschlägen zur Verbesserung der Lebenssituation der Geflüchteten…

Keine Steuergelder für die Grabpflege von KZ-Kommandanten und Kriegsverbrechern!

“Es ist unerträglich, dass mit öffentlichen Geldern Gräber von Personen gepflegt werden, die als KZ-Kommandanten oder Militärangehörige an schlimmste Verbrechen der NS-Zeit beteiligt waren. Das ist zynisch und kommt einer Verhöhnung der Opfer der Naziherrschaft gleich. Das einschlägige Gräbergesetz muss dringend modifiziert werden, damit NS-Massenmörder nicht als ,Opfer von Krieg und Gewaltherrsc…