Sportpolitik

André Hahn ist Mitglied im Sportausschuss des Deutschen Bundestages, Obmann und sportpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE.
Neben der parlamentarischen Tätigkeit ist er auch sportlich als Spieler beim FC Bundestag aktiv, und er ist Mitglied in der SV Rote Socken.


LINKE freut sich über Vergabe der Weltspiele der Special Olympics 2023 an Berlin

Zur gestrigen Entscheidung von Special Olympics International, die Weltspiele von Menschen mit geistigen und kognitiven Behinderungen 2023 nach Berlin zu vergeben, erklärt Dr. André Hahn, stellv. Fraktionsvorsitzender und sportpolitischer Sprecher der LINKEN im Bundestag:

„DIE LINKE und ich auch ganz persönlich freuen uns sehr, dass die Weltspiele der Special Olympics 2023 in Berlin stattfind…

Bundesregierung liefert zur Spitzensportreform viele Zahlen, aber wenig Zukunftsweisendes

„Die Bundesregierung liefert viele, zum Teil auch interessante, Zahlen und Fakten, aber wenig wirklich Zukunftsweisendes“, so lässt sich aus Sicht des Bundestagsabgeordneten Dr. André Hahn, stellv. Fraktionsvorsitzender und sportpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, die Antwort aus dem Bundesinnenministerium auf die Kleine Anfrage „Aktuelle Entwicklungen bei der Neustrukturierung des Leist…

LINKE stimmt gegen Zensusvorbereitungsgesetz im Omnibusverfahren

Im Eiltempo beriet der Bundestag die Änderung des Zensusvorbereitungsgesetzes 2021 und zwei weitere Gesetze, welche die Koalition im Omnibusverfahren hinzufügte. Trotz Zustimmung zur Änderung des Dopingopfer-Hilfegesetzes stimmt DIE LINKE aus inhaltlichen Gründen und wegen dem Verfahren gegen das Omnibus-Gesetz.

Rede im Bundestag am 18. Oktober 2018, TOP 24 (zu Protokoll)

„Entwurf zur …

Zu Gast bei den Deutschen Meisterschaften der Turner in Leipzig

Am Sonntag, 30. September 2018, war André Hahn zu Besuch bei den nationalen Meisterschaften im Geräteturnen, und obwohl er seit vielen Jahren sportpolitisch unterwegs ist, war er das erste Mal bei einem Turnwettkampf. Zu sehen gab es spannende Wettbewerbe und wirklich attraktiven Sport, auch wenn die Weltspitze in einigen Disziplinen etwas voraus zu sein scheint. Am Rande der Sportveranstaltung h…

Bundesregierung darf Europaspiele 2019 in Minsk nicht länger boykottieren

Bundesregierung darf Europaspiele 2019 in Minsk nicht länger boykottieren

Mit dem vorgelegten Entwurf des Bundeshaushaltes 2019 bekräftigt die Bundesregierung ihren Willen, die 2019 in der belarussischen Hauptstadt Minsk stattfindenden 2. Europaspiele zu boykottieren. Dies ist geschichtsvergessen und politisch verantwortungslos, schädigt das Ansehen des deutschen Sports in Europa und ist ein Schlag ins Gesicht der Sportlerinnen und Sportler unseres Landes, die dort ger…

Bundespolizei erhält über 10 Millionen für die Förderung des Spitzensports

Zur Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der LINKEN „Spitzensportförderung durch die Bundespolizei“ (Drucksache 19/3689) erklärt der sportpolitische Sprecher der LINKEN im Bundestag, Dr. André Hahn, der zugleich auch stellv. Fraktionsvorsitzender ist:

“Die Opposition hat leider allzu oft guten Grund, die Bundesregierung bezüglich der unzureichenden Beantwortung von parlamentarische…

Erschreckendes Armutszeugnis für die Gleichstellungspolitik der Bundesregierung

Der sportpolitische Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, Dr. André Hahn, äußert sein Unverständnis gegenüber der Haltung der Bundesregierung hinsichtlich der 10. Gay Games, die derzeit in Paris stattfinden:

„Mit rund 14.000 Teilnehmenden zählen die Gay Games zu den größten Breitensportveranstaltungen weltweit. Umso beschämender ist die Antwort des zuständigen Ministeriums für Inneres, Heim…

Kampf gegen Doping bleibt dauerhafte Aufgabe

“Der Kampf gegen Doping im Sport bleibt eine dauerhafte Aufgabe im Spitzen- wie auch im organisierten und nichtorganisiertem Breitensport”, erklärt der Bundestagsabgeordnete Dr. André Hahn, sportpolitischer Sprecher der LINKEN, zur Antwort der Bundesregierung auf seine Anfrage zu aktuell in Bearbeitung befindlichen Dopingfällen.

Hahn weiter: “Neben einer bzw. einem vom Bundesverteidigungsminis…

Bisherige Sportstättenförderung nur Tropfen auf den heißen Stein

„Der Investitionsstau im Bereich der Sportstätten ist höchst alarmierend. Wir brauchen daher ein langfristiges Programm von Bund, Ländern, Kommunen und dem organisierten Sport zur Sanierung, Modernisierung und ggf. auch zum Neubau von Sportstätten in Deutschland. Die aktuell geplanten Programme und Maßnahmen reichen dafür nicht ansatzweise aus, um den aufgelaufenen Sanierungsbedarf auch nur halbw…

Özils Rücktrittserklärung völlig missglückter Konter

„Fußballer sind nicht unfehlbar, weder auf dem Spielfeld noch in ihrem öffentlichen Auftreten. Statt zu einem gravierenden Fehler zu stehen und wenigstens einzuräumen, die Tragweite des gemeinsamen Fototermins mit Erdogan mitten im Wahlkampf in der Türkei unterschätzt zu haben, reagiert Mesut Özil nun mit einem aus meiner Sicht völlig missglückten Konter. Dies bedaure ich sowohl mit Blick auf die…

MdB André Hahn in Sebnitz nachträglich vom FC Landtag verabschiedet – Auch im letzten Spiel als Torschütze erfolgreich

MdB André Hahn in Sebnitz nachträglich vom FC Landtag verabschiedet – Auch im letzten Spiel als Torschütze erfolgreich

Am 23. Juni 2018 wurde im Rahmen der Feierlichkeiten zum 50. Geburtstag des BSV 1968 Sebnitz der neue Kunstrasenplatz eingeweiht und durch den Sebnitzer OB Mike Ruckh (CDU) offiziell übergeben. Das erste Spiel auf dem neuen Platz bestritten die Alten Herren des BSV gegen das Team des FC Landtag Sachsen. Vor dem Spiel wurde der jetzige Bundestagsabgeordnete Dr. André Hahn (DIE LINKE) als langjähri…

In SOE dominiert der Wintersport

In SOE dominiert der Wintersport

Bei einer Sportgala in der Wilsdruffer Saubachtalhalle wurden am 7. April die Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2017 vor mehr als 420 Gästen vom Kreissportbund Sächsische Schweiz–Osterzgebirge (SOE) geehrt und gefeiert.

Wieder räumten die Wintersportler aus dem Osterzgebirge alle Titel ab: Neben dem Pirnaer Bobpiloten Francesco Friedrich und seinem Anschieber Candy Bauer sowie Skeleton-Viz…

IOC sollte Entscheid des Sportgerichtshofs umsetzen

„Die heutige Entscheidung des Internationalen Sportgerichtshofs CAS, die vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) verhängten und zum Teil lebenslangen Dopingsperren gegen russische Sportlerinnen und Sportler wegen unzureichender Beweislage aufzuheben, ist angesichts des großen politischen und öffentlichen Drucks ein ermutigendes Zeichen für eine funktionierende Sportgerichtsbarkeit“, erklärt…