Für ein solidarisches Dresden ohne Rassismus

Gemeinsam mit ca. 13.000 Menschen nahm André Hahn am 21. Oktober an der Großdemonstration unter dem Motto “Herz statt Hetze” in Dresden teil, um am 4. Jahrestagder Gründung von Pegida ein Zeichen gegen Rassismus und Ausländerfeindlichkeit sowie für Weltoffenheit und Toleranz zu setzen. Gut, dass diesmal Vertreter aller demokratischen Parteien mit dabei waren, angefangen von Ministerpräsident Kretschmer (CDU), seinem Stellvertreter und SPD Landesvorsitzenden Martin Dulig, Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) bis hin zu zahlreichen VertreterInnen der Grünen, wie z.B. meiner Bundestagskollegin Monika Lazar, und natürlich auch vielen Linken.