Einweihung des Sportplatzes in Rosenthal-Bielatal

Am Freitag, dem 12. Juni, war André Hahn zu Gast bei der Wiedereröffnung des Rosenthaler Schulsportplatzes nach dessen umfangreicher Sanierung. 1992 entstanden, war er in die Jahre gekommen und glich einer rutschigen Buckelpiste. 2002 hatte André Hahn hier mit dem FC Landtag schon selbst einmal Fussball gespielt. Wir Linken kämpften zuvor vehement gegen Schulschließungen, konnten aber das Aus für die Rosenthaler Mittelschule nicht verhindern.
Der Kampf um den Erhalt der Grundschule war aber erfolgreich. Ministerpräsident Michael Kretschmer, Landrat Michael Geisler (beide CDU) und die anderen Gäste konnten sich davon überzeugen, wie engagiert und intakt das schulische Leben in dieser einzügigen Landschule ist. Platzknappheit, volle Klassen, zu hoher Lärmpegel, fehlende Hortplätze kennt man in Rosenthal nicht. Hier werden auch die Corona-Einschränkungen besser verkraftet. Und nun nahmen die Schulkinder voller Freude den neu sanierten Schulsportplatz wieder in Besitz.
André Hahn meint: ” Spätestens mit dieser großen Investition aus Mitteln des Freistaates und der Kommune sollten jegliche Diskussion über den Fortbestand der Schule vom Tisch sein”.