European Championships 2022 auch für paralympischen Sport nutzen

“Sehr nachdrücklich warb DIE LINKE in der Sitzung am 12. Februar 2020 dafür, bei den European Championships 2022 in München nicht nur (inzwischen neun) Europameisterschaften in olympischen Sommersportarten auszurichten, sondern bei diesem Sportevent auch paralympische Wettbewerbe zu integrieren. Dieses Ziel ist laut Antwort der Bundesregierung auf meine Anfrage leider noch nicht erreicht, aber immerhin ist die Bundesregierung zusammen mit der Stadt München noch bemüht, das Programm dahingehend zu erweitern. Angesichts der über 30 Millionen Euro, mit denen der Bund die European Championships 2022 unterstützt, erwarte ich, dass über die gleichberechtigte Behandlung des Sports für Menschen mit Behinderungen nicht nur geredet wird, sondern auch hinsichtlich der Förderung von Sportgroßveranstaltungen sichtbare Ergebnisse auf den Tisch kommen”, erklärt Dr. André Hahn, stellv. Vorsitzender und sportpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE.

Anlage: Antwort der Bundesregierung auf die Anfrage von André Hahn