Sächsische Schweiz – Osterzgebirge

Der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ist André Hahns Wahlkreis (158) und auch sein Lebensmittelpunkt. Bürgerinnen und Bürger können sich in den Wahlkreisbüros in Pirna und Sebnitz mit ihren Anliegen und Fragen an André Hahn und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wenden.
Seit 1994 ist André Hahn auch Mitglied im Kreistag Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.


Friedensfest in Pirna zum Weltfriedenstag

Vor 78 Jahren begann Hitlerdeutschland mit dem Überfall auf Polen den Zweiten Weltkrieg.

„Nie wieder Krieg, Schluss mit Wettrüsten und Waffenexporten“ unter diesem Motto fand am 1. September das Friedensfest der LINKEN der Sächsischen Schweiz – Osterzgebirge auf dem Pirnaer Markt statt. Als Gäste begrüßten die Teilnehmer/innen  trotz strömenden Regen – die Bundestagsabgeordneten Katja Kipping,…

Öffentliches Forum: Statt Altersarmut: Renten rauf!

Öffentliches Forum: Statt Altersarmut: Renten rauf!

Warum reicht in einem reichen Land wie Deutschland für immer mehr Menschen die Rente nicht zum Leben? Welche Rentenansprüche haben diejenigen, die noch mitten im Erwerbsleben stehen?

Am Montag, 21. August 2017, 18:00 Uhr im StadtKulturHaus Freital

diskutieren mit Ihnen darüber die Bundestagsabgeordneten der LINKEN:

Matthias W. Birkwald, Rentenpolitischer Sprecher der Fraktion

und

Dr. André…

LINKE Bundestagsabgeordnete spenden 500 Euro für AKuBiZ

LINKE Bundestagsabgeordnete spenden 500 Euro für AKuBiZ

Nicht zum ersten Mal traf sich André Hahn am 9. August mit AKuBiZ e.V., einem Verein aus Pirna (AKuBiZ = Alternatives Kultur- und Bildungszentrum). Hilfe für den Verein in Form eines Spendenschecks in Höhe von 500 Euro konnte André Hahn im Namen der Fraktion DIE LINKE an den Vorsitzenden des Vereins, Steffen Richter, sowie an Ina Richter übergeben. Der Verein wird dieses Geld u.a. in Bildungs- un…

Übergabe Spendenscheck an den Verein RAA

Der Prozess um die „Gruppe Freital“ erregt derzeit  deutschlandweit die Gemüter. Der Gruppe wird vorgeworfen, eine terroristische Vereinigung gegründet zu haben und zahlreiche Straftaten begangen zu haben. Der Verein RAA, der sich um Opfer rechter Gewalt bemüht und sie unterstützt, dokumentiert den Verlauf der Verhandlungen. Dr. Hahn konnte gestern dem Verein eine Spende in Höhe von 1000 Euro übe…

Wechsel bei der Geschäftsführung der Pirnaer Tafel e.V.

Wechsel bei der Geschäftsführung der Pirnaer Tafel e.V.

Die Übergabe der Geschäftsführung bei der Tafel e.V. Pirna von Frau Edith König an Frau Sandra Furkert war für Dr. André Hahn Anlass, die „Neue“ kennenzulernen und sich über die aktuelle Situation im Verein  zu erkundigen. Oft und gern ist er Gast in dieser Einrichtung. Dr. Hahn erfuhr zum Beispiel bei seinem Besuch, dass sich der Anteil von Rentnerinnen und Rentnern sowie Familien mit Kindern er…

Lange hat es gedauert- Bau der Südumfahrung Pirna endlich gestartet

Seit nahezu 27 Jahren ist eine Südumfahrung auf der B172 für Pirna im Gespräch. Bereits als Fraktionsvorsitzender im Sächsischen Landtag hat André Hahn in mehreren Anfragen und Anträgen auf die Notwendigkeit dieser Südumfahrung hingewiesen und eine Aufnahme in die Planung gefordert. Auch als Abgeordneter des Bundestages unterstützte er mit konkreten Anfragen und Forderungen dieses Anliegen. Endli…

Tariferhöhungen im Verkehrverbund kontraproduktiv – Jahreskarte darf nicht abgeschafft werden

Zu jüngsten Medienberichten über eine neuerliche Tariferhöhung im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) und den damit verbundenen geplanten Wegfall der Jahreskarte für Bus und Bahn erklärt der Gohrischer Bundestagsabgeordnete und stellvertretender Kreistags-Fraktionschef der LINKEN Dr. André Hahn:  

 „Wieder einmal zeigt sich, dass es ein gravierender Fehler war, dass die Festlegung der Tarife für de…

Ein Tag im Zeichen des Fußballs – DFB-Präsident auf Einladung von André Hahn im Landkreis

Einen Präsidenten des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat es noch nie in unseren Landkreis verschlagen. Den “Neuen” Reinhard Grindel, der nach diversen Skandalen im DFB vor gut einem Jahr in dieses Amt gekommen war, kannte André Hahn bereits aus der Arbeit im Sportausschuss des Deutschen Bundestages. Der CDU-Mann und er schenken sich dort nichts, waren auf einer Schweiz-Reise zusammen bei Gespräch…

Klimawandel ernst nehmen – Hochwasserschutz verbessern

Entwurf eines Gesetzes zur weiteren Verbesserung des Hochwasserschutzes und zur Vereinfachung von Verfahren des Hochwasserschutzes (Hochwasserschutzgesetz II), Drs. 18/10879, 18

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

durch die von mir betreuten Landkreise Sächsische Schweiz – Osterzgebirge und Meißen zieht sich ein blaues Band: die Oberelbe. Wie ich finde, eine der schönsten Regionen in Deutschlan…

Spende des FC Bundestag für Projektgruppe “Kinder von Tschernobyl” aus Rosenthal

Spende des FC Bundestag für Projektgruppe “Kinder von Tschernobyl” aus Rosenthal

Im Rahmen eines Benefizturniers des FC Bundestag in Berlin konnte Pfarrer i.R. Günter Hartmann aus Rosenthal-Bielatal für die Projektgruppe “Kinder von Tschernobyl” einen Spendenscheck in Höhe von 17.000 EUR  entgegen nehmen (siehe Foto). Der Vorschlag für die Spendenvergabe kam vom Bundestagsabgeordneten André Hahn, der auch Vize-Vorsitzender und aktueller Torschützenkönig des FC Bundestag ist.

Oster-Friedenswanderung 2017

Freudig überrascht waren die Organisatoren der Oster-Friedenswanderung 2017 in der Sächsischen Schweiz, dass trotz schlechter Wetterprognosen viel mehr Menschen gekommen waren als erwartet. Bei der Abschlusskundgebung im Kurpark von Bad Schandau waren es dann fast 100. 

Vom Bahnhof Bad Schandau aus ging es mit einem Shuttle-Bus zum Papststein. Nach dem Genuss der herrlichen Aussicht wanderten …

Es muss doch endlich mal vorangehen in diesem Land!

Der Stadtvorstand der Linken Dippoldiswalde hatte am 12. April 2017 MdB Dr. André Hahn zur öffentlichen Mitgliederversammlung in den örtlichen Gasthof “Reichskrone” eingeladen. Es ging um aktuelle politische Fragen und seine Arbeit im Bundestag. Und: André Hahn erklärte das Wahlprogramm der LINKEN. Dafür, wie er das machte, erntete er viel Beifall der ca. 30 Linken und ihrer Sympathisantinnen. “W…

(Burg) Hohnstein braucht Dresdner Gehör

Wehe jenen Burgen und Schlössern, welche nach 1990 nicht von Staatsbetrieb Schlösser; Burgen und Gärten übernommen wurden, die später dann in eine GmbH umgewandelt wurde. Die Kommunen stehen mit ihren Wahrzeichen häufig im Regen, haben kein Geld für die Sanierung und müssen schließlich verkaufen, sich letztlich also auf Käufer und Investoren verlassen. Und können dann mitunter verlassen sein, wie…

André Hahn auf der Gesamtmitgliederversammlung der LINKEN Pirna und Heidenau

André Hahn auf der Gesamtmitgliederversammlung der LINKEN Pirna und Heidenau

Die Stadtverbände der Partei DIE LINKE Pirna und Heidenau konnten gestern auf ihrer Gesamtmitgliederversammlung das Mitglied des Bundestages, Dr. André Hahn, begrüßen. Groß war das Interesse an den Ausführungen, insbesondere zur Vorbereitung der Bundestagswahlen im September 2017.

„Bomben bringen keinen Frieden“, mit diesem Apell begann André Hahn seine Ausführungen und sprach damit die aktuel…

Suppenküche Pirna erhält Spende von André Hahn

Suppenküche Pirna erhält Spende von André Hahn

Zur Hilfe für Obdachlose und Kinder aus wirtschaftlich schwachen Familien konnte Dr. André Hahn einen Spendenscheck des Vereins der Bundestagsfraktion DIE LINKE e.V. an MANitu Arbeits- und Sozialprojekte Pirna e.V. für „Die Suppenküche Pirna“ übergeben.

Cindy Scharm nahm den Scheck in Höhe von 750 Euro für den Verein voller Freude entgegen und erläuterte Dr. Hahn die Verwendung des Geldes.

Bundesregierung bestreitet Zunahme von Militärflügen über der Sächsischen Schweiz

„Es ist schon erstaunlich, wie die Bundesregierung einerseits meine Vorwürfe auf widersprüchliche und unvollständige Antworten auf die Kleine Anfrage zu Überflügen von Militärflugzeugen entschieden zurückweist, andererseits nicht bereit ist, die Nachfragen konkret und sachgerecht zu antworten (Bundestagsdrucksache 18/11299). So sind aus ihrer Sicht ,keine Zunahmen von militärischen Flügen über de…

DIE LINKE stimmt für Schienenlärmschutzgesetz

In meiner Heimat, der Sächsischen Schweiz, gibt es zwei Dinge, die Einwohner und Touristen gleichermaßen stören: Die im Tiefflug über die Sächsische Schweiz donnernden Militärflugzeuge sowie der ebenso erheblichen Lärm verursachende Eisenbahnverkehr im oberen Elbtal, vor allem durch die täglich 130 bis 140 durchfahrenden Güterzüge.

Der Entwurf der Bundesregierung für ein Schienenlärmschutzgese…

Oberes Elbtal braucht dringend offizielle Mess-Stelle für Bahnlärm

„Es ist schon bemerkenswert, dass die Bundesregierung vier statt der vorgeschriebenen zwei Wochen zur  Beantwortung der Kleinen Anfrage der LINKEN zum Bahnlärm im oberen Elbtal benötigt und dann noch für die Anlieger wichtige Fragen umgeht bzw. nicht beantwortet“, erklärt der sächsische Bundestagsabgeordnete Dr. André Hahn (DIE LINKE). Die verzögerte Beantwortung hat wohl auch damit zu tun, dass …

MdB André Hahn begrüßt angekündigte Maßnahmen gegen Bahnlärm im oberen Elbtal und erwartet schnelle Umsetzung

Zur gestern vorgestellten Machbarkeitsstudie zur spürbaren Reduzierung von Bahnlärm im oberen Elbtal und den von Bundesverkehrsministerium und Deutsche Bahn AG angekündigten Maßnahmen erklärt der Bundestagsabgeordnete Dr. André Hahn (DIE LINKE):

“Ich bin sehr froh, dass sich nun in Sachen Schutz gegen Bahnlärm im Elbtal offenbar endlich etwas tut. Es hat lange genug gedauert, eher der Bund und…

Ein Wahlkreistag mit André Hahn in Freital

Ein umfangreiches Programm prägte den Wahlkreistag von André Hahn am 1. März in Freital. Am Morgen ein Gespräch mit Oberbürgermeister Uwe Rumberg (Foto), mittags ein Arbeitsbesuch in der BGH Edelstahlwerke GmbH Freital mit einem Gespräch mit Geschäftsführer Dr. -Ing. Alexander Grosse, am Nachmittag eine gut besuchte Bürgersprechstunde im Büro der LINKEN und abends die traditionelle Veranstaltung …

Unterstützung für das Umweltzentrum Freital e.V.

Unterstützung für das Umweltzentrum Freital e.V.

Saskia Zeising nahm gestern stellvertretend für das Umweltzentrum Freital e.V. einen Spendenscheck in Höhe von 180 Euro von André Hahn entgegen. Das Geld wird genutzt  für Workshops und Vorträge zum Thema Mensch und Umwelt, die der Verein im Rahmen des Projekts “Ressourcengleichheit: Die große Gier: Auf der Suche nach einem gerechten Umgang mit Rohstoffen” durchführt.

Ökumenischer Gottesdienst in Rosenthal und “Tag der offenen Tür” mit Tschernobylkindern

Alle Jahre wieder, wenn die Tschernobylkinder in Rosenthal weilen, werden meine Frau Katharina und ich zu einem ökumenischen Gottesdienst eingeladen. Mit den Worten: “Auch, wenn Sie beide nicht immer einer Meinung sind, ist es schön, dass Sie das Projekt unterstützen”, bat mich Pfarrer Günter Hartmann gemeinsam mit meinem CDU-Kollegen, MdB Klaus Brähmig, für ein Grußwort in der vollbesetzten Rose…