Barrierefreiheit


Schlagzahl beim Abbau von Barrieren im Tourismussektor muss erhöht werden

Schlagzahl beim Abbau von Barrieren im Tourismussektor muss erhöht werden

„Obwohl die Bundesregierung immer wieder die Bedeutung des barrierefreien Tourismus betont, bleibt das Thema auch im Verhältnis zu anderen vom Bund geförderten Vorhaben ein Nischenthema. Bei aller Anerkennung für das Projekt „Reisen für Alle“ – um spürbar bei der Schaffung einer barrierefreien touristischen Infrastruktur voranzukommen, müssen Bund, Länder und Tourismuswirtschaft ihre Schlagzahl ..

Sachsen braucht mehr Dampf bei Schaffung barrierefreier Bahnhöfe

„Sachsen braucht mehr Dampf bei der Schaffung von Barrierefreiheit auf seinen Bahnhöfen. Dass nur zwei kleine Bahnhöfe des Freistaates im Rahmen des Zukunftsinvestitionsprogramms (ZIP) des Bundes berücksichtigt wurden (Hessen dagegen 24!) lässt vermuten, dass Sachsens Verkehrsministerium falsche Prioritäten setzt oder zu wenig Planungsvorlauf hat. Das ist umso ärgerlicher angesichts der Tatsache..

Barrierefreiheit ist kein Schwerpunkt für den Bundesverkehrsminister

„Die Antworten des Staatssekretärs Norbert Barthle (CDU) auf meine Fragen können nicht darüber hinwegtäuschen, dass Bundesverkehrsminister Dobrint (CSU) weder das Weltverkehrsforum in Leipzig noch seine nationalen (meist pressewirksamen) Auftritte und Aktivitäten nutzt, um die Schaffung von Barrierefreiheit im Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention (Artikel 9) spür- und hörbar voranzubringen“,..