Veranstaltung


Geschichtsvergessenheit nicht nur bei der Bundeswehr, sondern auch beim BND

Geschichtsvergessenheit nicht nur bei der Bundeswehr, sondern auch beim BND

„Die geplante Veranstaltung des BND ist gerade mit Blick auf die aktuelle Debatte über rechtsextremistische Umtriebe, Nazi-Devotionalien in Kasernen und höchst fragwürdigen Korpsgeist in der Bundeswehr an Instinktlosigkeit nicht mehr zu überbieten“, erklärt André Hahn, für die Fraktion DIE LINKE stellvertretender Vorsitzender des Parlamentarischen Kontrollgremiums, anlässlich des Festakts mit de..

Oster-Friedenswanderung 2017

Freudig überrascht waren die Organisatoren der Oster-Friedenswanderung 2017 in der Sächsischen Schweiz, dass trotz schlechter Wetterprognosen viel mehr Menschen gekommen waren als erwartet. Bei der Abschlusskundgebung im Kurpark von Bad Schandau waren es dann fast 100. 

Vom Bahnhof Bad Schandau aus ging es mit einem Shuttle-Bus zum Papststein. Nach dem Genuss der herrlichen Aussicht wanderten..

Es muss doch endlich mal vorangehen in diesem Land!

Der Stadtvorstand der Linken Dippoldiswalde hatte am 12. April 2017 MdB Dr. André Hahn zur öffentlichen Mitgliederversammlung in den örtlichen Gasthof „Reichskrone“ eingeladen. Es ging um aktuelle politische Fragen und seine Arbeit im Bundestag. Und: André Hahn erklärte das Wahlprogramm der LINKEN. Dafür, wie er das machte, erntete er viel Beifall der ca. 30 Linken und ihrer Sympathisantinnen. „..

(Burg) Hohnstein braucht Dresdner Gehör

Wehe jenen Burgen und Schlössern, welche nach 1990 nicht von Staatsbetrieb Schlösser; Burgen und Gärten übernommen wurden, die später dann in eine GmbH umgewandelt wurde. Die Kommunen stehen mit ihren Wahrzeichen häufig im Regen, haben kein Geld für die Sanierung und müssen schließlich verkaufen, sich letztlich also auf Käufer und Investoren verlassen. Und können dann mitunter verlassen sein, wi..

Welche Zukunft hat der Sport?

Zum sportpolitischen Streitgespräch luden die Linksfraktion des Bundestages und des Brandenburger Landtages am 17. Oktober in das Karl-Liebknechtstadion nach Potsdam-Babelsberg ein. Die geplante Reform der Spitzensportförderung sowie aktuelle Debatten zum Doping, Wettbetrug, zu Olympiabewerbungen und korrupten Sportfunktionären prägten die Diskussion, zu der die LINKE in einem Entschließungsantr..

Geheimdienste außer Kontrolle – ein Insider berichtet

Forum mit dem Bundestagsabgeordneten Dr. André Hahn, stellvertretender Vorsitzender des Parlamentarischen Kontrollgremiums und stellv. Mitglied im
NSA-Untersuchungsausschuss.

Im Anschluss steht der Abgeordnete der LINKEN auch für Fragen zur Flüchtlingspolitik und weitere aktuelle Themen aus dem Bundestag zur Verfügung.

29. Oktober 2016, 10 Uhr im Bürgerbüro DIE LINKE., Dietrich-Bonhoeffer..

„Modern und für alle – Welche Zukunft hat der Sport?“: Ein sportpolitisches Streitgespräch

„Modern und für alle – Welche Zukunft hat der Sport?“: Ein sportpolitisches Streitgespräch

Bürgerinnen und Bürger sagen »Nein« zu Olympia & Paralympics vor ihrer Haustür. Sie wollen, dass ihre Steuergelder nicht nur der Jagd nach Medaillen, sondern auch dem Breiten- und Schulsport zugutekommen. Sportfunktionäre wollen mehr Geld für den Spitzensport, Politiker mehr Medaillen für weniger Geld, Medien höhere Einschaltquoten und die Wirtschaft mehr Gewinn.

DIE LINKE will einen Sport fü..

„Wie geheim sind die Geheimdienste?“ – Vortrag in Sebnitz

„Wie geheim sind die Geheimdienste?“ – Vortrag in Sebnitz

Über seine Erfahrungen mit dem Wirken und den Grenzen der Kontrolle von Geheimdiensten könnte André Hahn sicher längst ein Buch schreiben. Mit einem Vortrag dazu am 13. September im Sebnitzer Wahlkreisbüro fesselte er einmal mehr seine Zuhörer.  Als er 2015 Vorsitzender des Parlamentarischen Kontrollgremiums für die Geheimdienste wurde, hatte wohl niemand damit gerechnet, mit welcher Hartnäckigk..

Vernichtendes Expertenurteil zum BND-Gesetz

Vernichtendes Expertenurteil zum BND-Gesetz

Unter dem Titel „Quo vadis BND – Die Reform des BND-Gesetzes und die Grundrechte“ lud die Fraktion DIE LINKE am 7. September 2016 zu einem öffentlichen Fachgespräch ein. Anlass für die Veranstaltung war die von den Koalitionsfraktionen vorgesehene Novelle des BND-Gesetzes, welchen die Expert*innen auf dem Podium ein vernichtendes Urteil auf gleich mehreren Ebenen ausstellten.

Eric Töpfer vom ..

Wissenschaftlicher Dienst des Bundestages stellt BND-Reform vernichtendes Zeugnis aus

Wissenschaftlicher Dienst des Bundestages stellt BND-Reform vernichtendes Zeugnis aus

„Die Koalitionsfraktionen haben es nun schwarz auf weiß, dass ihr Gesetzesvorhaben zur Reform des BND einer verfassungsrechtlichen Prüfung nicht standhält. Der Gesetzentwurf der Koalition öffnet die Tür zur weiteren Massenüberwachung und wahrt weder den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit noch den der Gleichbehandlung“, erklärt Dr. André Hahn (DIE LINKE), Mitglied des Parlamentarischen Kontrollgre..